Datenschutz-Kritik an Microsoft

Veröffentlicht von Rene Schwarzinger am

Der EU-Datenschutzbeauftragte Wojciech Wiewiórowski hat alle EU-Institutionen aufgefordert, anstelle von Microsoft Produkten Alternativen mit höheren Datenschutzstandards zu verwenden.

Laut der Berliner Datenschutzbeauftragten Maja Smoltczyk erfüllen weder MS Teams, noch Zoom, Google Meet oder Cisco WebEx die Anforderungen an den Datenschutz.

Quelle: c’t magazin für computer technik, Ausgabe 16/2020

Kategorien: Kurzbeitrag