Im Report gab es gestern auf ORF 2 einen interessanten Beitrag zum Thema Schule und IT-Tech-Konzerne.

Die Laptops und Notebooks sind an vielen Schulen ausgeliefert. Seit heuer gibt es auch das Pflichtfach „Digitale Grundbildung“ an den ersten drei Klassen der AHS-Unterstufe und der Mittelschulen. Viele Schulen setzen dabei auf Produkte von Microsoft, Google und Co. Datenschützer bezeichnen das als bedenklich und teilweise sogar rechtswidrig. Werden in Zukunft die österreichischen Schülerinnen und Schüler für die großen Tech-Konzerne „gläsern“?

https://tvthek.orf.at/profile/Report/11523134/Report/14156093/Kommen-die-glaesernen-Schueler/15266240

Kategorien: Kurzbeitrag