LiFE – Linux For Education

LiFE ist ein speziell für Schulen angepasstes Betriebssystem auf Basis einer aktuellen Linux Distribution namens kubuntu in Verbindung mit hochaktuellen Repositories von KDE Neon für Desktop und Anwendersoftware und bietet den Benutzern eine moderne Benutzeroberfläche, die durch ihre hohe Konfigurierbarkeit schnell den individuellen Bedürfnissen des Einzelnen angepasst werden kann.

Das System läuft „live“ auf einem 8GB USB Stick und bietet eine vollständige Arbeitsumgebung mit einer umfassenden Auswahl an Programmen für den Einsatz in der Schule.


Office-, Multimedia-, Internet- und Lernprogramme sind vorinstalliert. Darunter befinden sich hervorragende Programme wie Gimp, LibreOffice, Blender, Kdenlive, Ktouch (Tipptrainer), Geogebra (Mathematik, Graphen) oder Marble (virtueller Globus). Die Liste wird komplettiert durch das KDEdu Projekt und selbst Windowsprogramme (z.B. ‚More! Testbuilder‘) können dank vorinstalliertem WINE betrieben werden.

Das LIFE Image versucht die aktuellsten Versionen der verfügbaren Software mit einer schulfreundlichen Grundkonfiguration zu vereinen und eine möglichst vollständige Basisinstallation zu liefern.

Die gewählten Standardeinstellungen wurden mit Hilfe von Lehrpersonen und Schülern erarbeitet und erleichtern den reibungslosen Unterrichtsablauf.

Die grafische Oberfläche kann darüber hinaus dank des integrierten KIOSK Systems für Benutzer komplett gesperrt werden, was den Einsatz an öffentlich zugängigen Plätzen (Aula, Klassenzimmer) ermöglicht. Um das KIOSK System fit für die Schule zu machen wurde intensiv mit den KDE Entwicklern zusammen gearbeitet.

Dank des integrierten KIOSK Systems ist es möglich per Mausklick eine sichere Prüfungsumgebung für Schularbeiten bzw. für die Reifeprüfung zu starten, welche augenblicklich den Zugriff auf Datenträger, Netzwerke, unerwünschte Programme und andere digitale Hilfsmittel unterbindet und den derzeitigen Anforderungen des Bildungsministeriums entspricht. Die eigens für diesen Zweck entwickelte Software „LiFE Exam“ wird dank des regen Feedbacks permanent weiterentwickelt und verbessert.

Komplettiert wird das LiFE Image durch eine Reihe von Eigenentwicklungen für die einfache Anpassung des Systems (LiFE Builder) oder die Verwaltung von Nextcloud Benutzern. Die wohl wichtigste Komponente ist der USB Creator mit dessen Hilfe Schüler und Schülerinnen das System vollkommen eigenständig auf ihren USB Sticks installieren und diese vervielfältigen können, was den administrativen Aufwand stark minimiert.