Backup mit rsync

Ein regelmäßiges Backup ist immer dann von großer Bedeutung, wenn man es konkret braucht. Mit Hilfe von rsync kann man ein Backup relativ einfach sowohl am gleichen Rechner als auch auf oder von einem entfernten Rechner erstellen. Mit dem Befehl werden alle Dateien aus dem Quellverzeichnis in das Zielverzeichnis kopiert. Weiterlesen…

Meld

Um Dateien oder Verzeichnisse unter Linux zu vergleichen verwenden viele gerne das Kommendozeilentool diff. Es fördert nicht nur Unterschiede zwischen Dateien zu Tage, sondern auch zwischen dem Inhalt von Verzeichnissen. Ohne weitere Optionen liefert ein Befehl wie sowohl eine Liste aller Dateien, die nur in einem der Verzeichnisse liegen, als Weiterlesen…

Verschlüsseln von Datenpartitionen mit LUKS

Voraussetzung zum Zugriff auf verschlüsselte LUKS-Datenträger ist das Paket „cryptsetup“, das wir installieren. Damit kann man dann eine ganze Festplatte, eine Partition, einen USB-Stick oder auch nur einen Container verschlüsseln. In diesem Beispiel werde ich eine ganze Festplatte mit LUKS verschlüsseln. Mit fdisk -l lasse ich mir alle angeschlossenen Festplatten Weiterlesen…

Kill & Traps

Signale sind Software-Interrupts, die an ein Programm gesendet werden, um anzuzeigen, dass ein wichtiges Ereignis aufgetreten ist. Die Ereignisse können von Benutzeranforderungen bis zu unzulässigen Speicherzugriffsfehlern variieren. Einige Signale, wie z. B. das Interrupt-Signal, zeigen an, dass ein Benutzer das Programm aufgefordert hat, etwas zu tun, das nicht im üblichen Weiterlesen…

Dienste absichern

TCP-Wrapper bieten eine grundlegende Filtermöglichkeit des eingehenden Netzwerkverkehrs. Ein TCP-Wrapped-Service wurde für die Bibliothek libwrap.so kompiliert. Verwenden Sie den Befehl ldd, um festzustellen, ob ein Netzwerkdienst mit libwrap verknüpft ist. TCP-Wrapper basieren auf zwei Konfigurationsdateien als Grundlage für die Zugriffssteuerung: /etc/hosts.allow/etc/hosts.deny Programme wie apache, nginx, lighthttp unterstützen hosts.allow bzw. hosts.deny Weiterlesen…

SAML mit SimpleSAMLphp

SAML (Security Assertion Markup Language) ist ein Standard, mit dem Identitätsprovider (IdP) Autorisierungsdaten an Dienstanbieter (SP) übergeben können. Damit wird ein Single-Sign-on (SSO), also ein zentrales einmaliges Login ermöglicht. Benutzer melden sich einmal an und erhalten automatisch Zugriff auf andere Programme und Dienste, die für sie freigegeben sind. In diesem Weiterlesen…

Druckerabrechnung selbstgemacht.

Wir bieten unseren Schülerinnen und Schülern diverse Services im Intranet an. Dazu gehören zum Beispiel die Essensan- und Abmeldung, Speiseplan, Bestellung von Milch/Kakao/Joghurt, Bestellung von den Unterrichtsmittel für das jeweilige Schuljajhr (Hefte,…). Zusätzlich können die SuS auf einem Kopierer/Drucker über das Intranet ausdrucken. Am Monatsende wird dann eine PDF-Rechnung über Weiterlesen…

X2go – Remote Desktop für Linux

X2Go ermöglicht Ihnen den Zugriff auf einen grafischen Desktop eines Computers über eine Verbindung auch mit geringer Bandbreite. X2Go ist eine Remote-Desktop-Lösung, die von einigen Anbietern vage als Fernsteuerung bezeichnet wird. Das Verbindungsprotokoll ist für geringe Bandbreiten optimiert, die Verbindung selbst wird automatisch mit SSH verschlüsselt. So ist es ohne Weiterlesen…