Ausgereifte Videoschnittprogramme sind unter Linux rar.

Mit Lightworks steht jedoch ein professionelles (allerdings unfreies) Videoschnittprogramm zur Verfügung mit dem schon zahlreiche international bekannte und oskarpreisgekrönte Spielfilme wie Departed, Mission: Impossible, Shutter Island, Pulp Fiction, Braveheart oder Batman geschnitten wurden.

Lightworks steht sowohl für Linux (deb-Paket), Mac OS X als auch Windows in einer kostenlosen FREE-Version sowie in einer kostenpflichtigen PRO-Version zur Verfügung.

Seit 2019 besteht auch in der FREE-Version die Möglichkeit, Videos als mp4-Datei zu exportieren (vormals war nur der Export nach YouTube oder Vimeo möglich). Wenn man auf manche Features und Effekte verzichten kann, ist der Kauf der Pro-Lizenz für den Regelunterricht nicht mehr erforderlich.

Ein umfangreiches Video Tutorial für Lightworks Ein-/Umsteiger bietet die Lightworks Flimmermenschen Serie:

Kategorien: Software

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.