Mangelnder Datenschutz führt zu Digitalstreik

https://www.berliner-zeitung.de/lernen-arbeiten/lichtenberger-grundschule-tritt-in-eine-art-digitalstreik-li.122047#Echobox=1606582576?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE In der Brodowin-Grundschule führt eine Beschwerde eines besorgten Vaters bei der Datenschutzbeauftragten der Landes Berlin dazu, dass von der Verwendung der Software MS-Teams an der Schule abgeraten wurde. Gepaart mit anderen rechtlichen Unsicherheiten führte dies dazu, dass die Schule in eine Art Digitalstreik getreten ist, bis Klarheit seitens der Weiterlesen…

Deutschland

(K)ein Platz für Microsoft

Bayern und Baden-Württemberg setzen in Corona-Zeiten verstärkt auf Homeschooling mit Microsoft-Produkten, doch Eltern, Lehrer und Datenschützer protestieren. (https://www.heise.de/hintergrund/Schule-digital-K-ein-Platz-fuer-Microsoft-4875272.html) Während Datenschützer in Deutschland immer lauter ihre Stimme gegen den Einsatz von Microsoft Produkten im Bildungswesen erheben, scheint Österreich noch im digitalen Dornröschenschlaf hängen geblieben zu sein. In welche sinnvolle Richtung es Weiterlesen…

Fragezeichen

Microsoft, ein FOSS-Konzern?

Allen Kritikern zum Trotz muss festgehalten werden, dass sich Microsoft in den letzten 10 Jahren tatsächlich hin zu mehr Offenheit entwickelt. Nachdem sich Microsoft bereits 2016 der Linux Foundation angeschlossen hat und sich „Platinum Member“ nennen darf ist 2017 dann auch noch der Beitritt als „Premium Sponsor“ der OSI (Open Weiterlesen…

Datenschutz bei MS-Teams

Mike Kuketz berichtet in seinem gleichnamigen IT-Blog, dass Microsoft u.a. User-ID von Teams an Adobe und Google weiter leitet. Dies widerspricht der Microsoft eigenen Behauptung, dass keine Kundendaten für Werbezwecke an Dritte übermittelt werden. https://www.kuketz-blog.de/kommentar-datenschutz-bei-microsoft-teams/