Deutschland

(K)ein Platz für Microsoft

Bayern und Baden-Württemberg setzen in Corona-Zeiten verstärkt auf Homeschooling mit Microsoft-Produkten, doch Eltern, Lehrer und Datenschützer protestieren. (https://www.heise.de/hintergrund/Schule-digital-K-ein-Platz-fuer-Microsoft-4875272.html) Während Datenschützer in Deutschland immer lauter ihre Stimme gegen den Einsatz von Microsoft Produkten im Bildungswesen erheben, scheint Österreich noch im digitalen Dornröschenschlaf hängen geblieben zu sein. In welche sinnvolle Richtung es Weiterlesen…

SPD fordert Open Source

„Die Grundsätze der Offenheit“ müssten „den staatlichen Umgang mit dem Digitalen prägen“, ist dem Antrag zu entnehmen. „Wir wollen die umfassende Förderung und den bevorzugten Einsatz von Open-Source-Lösungen als Alternative zu kommerziellen Angeboten. Darüber hinaus wollen wir, dass große Konzerne auf datengetriebenen Märkten verpflichtet werden, Daten zu teilen.“ Quelle: https://www.heise.de/newsticker/meldung/Parteitag-SPD-fuer-Tempolimit-E-Autoquote-und-mehr-Open-Source-4607952.html