Mythos Einhorn

Microsoft-Mythen

In einem lesenswerten Artikel entkräftet Mike Kuketz gängige Mythen zur angeblichen Wichtigkeit von Microsoft in Bildung, Wirtschaft und Verwaltung: https://www.kuketz-blog.de/bildungswesen-entlarvung-der-haeufigsten-microsoft-mythen/ Dem jahrzehntelangen Lobbying von Microsoft kann nur mit ebenso hartnäckiger Aufklärung direkt bei den Abgeordneten entgegengewirkt werden! Hier sind wir ALLE gefordert immer wieder aktiv zu werden!

Termino

termino.gv.at

Bei termino.gv.at handelt es sich um eine freie Open Source Alternative zu Doodle, welche in Österreich unter besonderer Berücksichtigung des Datenschutzes gehostet wird und unter Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Digitalisierung in Auftrag gegeben wurde. https://www.termino.gv.at/ Seit dem Wechsel auf Drupal im Jahr 2017 sind auch Features wie Einladungen oder der Weiterlesen…

Deutschland

(K)ein Platz für Microsoft

Bayern und Baden-Württemberg setzen in Corona-Zeiten verstärkt auf Homeschooling mit Microsoft-Produkten, doch Eltern, Lehrer und Datenschützer protestieren. (https://www.heise.de/hintergrund/Schule-digital-K-ein-Platz-fuer-Microsoft-4875272.html) Während Datenschützer in Deutschland immer lauter ihre Stimme gegen den Einsatz von Microsoft Produkten im Bildungswesen erheben, scheint Österreich noch im digitalen Dornröschenschlaf hängen geblieben zu sein. In welche sinnvolle Richtung es Weiterlesen…

MOOC

MOOC zu Distance Learning

Dieses Fortbildungsangebot wurde vom Bildungsministerium basierend auf der Erkenntnisse im Rahmen der Corona-Krise ins Leben gerufen und wird von der Virtuellen PH durchgeführt. Es richtet sich an Österreichs Lehrkräfte von der Primarstufe bis zur Sekundarstufe II. Hervorzuheben ist hier das Lernmanagementsystem Eduvidual, das als einzige angeführte Lösung quelloffen entwickelt wird und Weiterlesen…

Amerikanische IT-Monopolisten

Firmen wie Microsoft, Apple, Google, Facebook, Amazon & Co. sind einerseits groß geworden, weil sie zur richtigen Zeit auf das richtige Produkt gesetzt haben und andererseits, weil sie (skrupellos) Konkurrenten aufgekauft oder durch Klagen aus dem Markt verdrängt haben. Anbei ein paar Highlights der Machenschaften aus den letzten Wochen, welche Weiterlesen…

Datenschutz-Kritik an Microsoft

Der EU-Datenschutzbeauftragte Wojciech Wiewiórowski hat alle EU-Institutionen aufgefordert, anstelle von Microsoft Produkten Alternativen mit höheren Datenschutzstandards zu verwenden. Laut der Berliner Datenschutzbeauftragten Maja Smoltczyk erfüllen weder MS Teams, noch Zoom, Google Meet oder Cisco WebEx die Anforderungen an den Datenschutz. Quelle: c’t magazin für computer technik, Ausgabe 16/2020

Datenschutz bei MS-Teams

Mike Kuketz berichtet in seinem gleichnamigen IT-Blog, dass Microsoft u.a. User-ID von Teams an Adobe und Google weiter leitet. Dies widerspricht der Microsoft eigenen Behauptung, dass keine Kundendaten für Werbezwecke an Dritte übermittelt werden. https://www.kuketz-blog.de/kommentar-datenschutz-bei-microsoft-teams/

Dataport statt Microsoft?

Die deutsche Bundesregierung will die Abhängigkeit der deutschen Verwaltung von Microsoft verringern. Der IT-­Dienstleister Dataport – im Besitz von sechs norddeutschen Bundesländern – schnürt hierzu ein Paket aus Open-Source-Apps für Kommunikation und Office. https://www.heise.de/select/ct/2020/13/2014706004902743819