NextCloud / OwnCloud

Veröffentlicht von Thomas Weissel am

Ein Cloud Storage Service ist die Dienstleistung eines Unternehmens, das Daten seiner Kunden aufbewahrt, verwaltet und sie über ein Netzwerk – meist das Internet – zugänglich macht.


NextCloud ist die freie open source Lösung für diese Aufgabe.

Ein online Datenspeicher wie ihn NextCloud zur Verfügung stellt ist für Schüler*innen und Lehrer*innen gleichermaßen sinnvoll. Angaben und Materialien können mit Hilfe von NextCloud auf einfache Weise distribuiert und fertige Aufgaben wieder eingesammelt werden.

  • distribuieren
  • verwalten
  • sichern
  • synchronisieren
  • präsentieren
  • bearbeiten
  • zusammenarbeiten

Die Anwender*innen können zu jedem Zeitpunkt, an jedem beliebigen Ort auf ihre Daten zugreifen und müssen nicht mehr auf mobile Datenträger (USB Sticks) zurückgreifen.

Die Installation eines NextCloud Servers ist leichter als eine WordPress Installation und kann mit Hilfe eines einfachen Web Installers vollzogen werden. https://nextcloud.com/install/#instructions-server

Vorzugsweise ist PHP 7.4 am am Server installiert und für größere Instanzen sollte auch MySQL oder MariaDB > v.5 vorhanden sein.

Der NextCloud Client ist für alle Plattformen verfügbar, in wenigen Schritten mit der NextCloud Instanz verbunden und hält die Daten aller verbundenen Geräte syncron.

Am Europagymnasium Klagenfurt wird aus Datenschutzgründen bereits seit vielen Jahren auf diese „inhouse“ Lösung gesetzt. Benutzer*innen können sich dank https://apps.nextcloud.com/apps/registration selber registrieren. Um die Registrierung von externen Benutzern weitgehend zu verhindern ist die Registrierung auf das lokale Netzwerk beschränkt. Auch Einschränkungen per Domainname wären möglich.

Zu Beginn des Schuljahres werden die Schüler*innen der ersten Klassen jedoch von den IT Administratoren mit Benutzeraccounts ausgestattet

Die „LiFE“ Erweiterung „NextCloud Users“ ermöglicht die automatische Erstellung von Benutzerkonten auf Basis einer CSV Datei.

Eine lange Liste an sinnvolle Erweiterungen aus dem NextCloud AppStore kann die Nutzbarkeit von NextCloud stark erhöhen.

Music“ erlaubt es z.B. den Lehrer*innen gemeinsam genutzte Audiodateien (Listening Comprehensions) direkt aus NextCloud heraus abzuspielen.

Carnet“ ist eine einfache Notizbuch-Applikation ( ähnlich wie „Google Keep“)

Circles“ erlaubt die Erstellung von Gruppen für Klassen, Wahlpflichtfächer usw. die in Folge allen Benutzer*innen zur Verfügung stehen um Dateien mit diesen zu teilen.

Brute-force settings“ ist eine sinnvolle Erweiterung um unerlaubte Loginversuche zu unterbinden.

Wer etwas Geduld hat kann mit „OnlyOffice“ sogar eine eigene vollwertige Alternative zu Office365 online oder Google Docs zur Verfügung stellen.

Kategorien: Software

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.