Linux statt Windows: Lenovo bietet 27 seiner Rechner künftig auch mit Ubuntu an

Zahlreiche aktuelle Laptops und Workstations enthalten – Lenovo will sich an Treiberentwicklung beteiligen und Firmware liefern Das Interesse an Linux scheint bei Hardwareherstellern derzeit stark im Wachsen begriffen zu sein – und zwar auch als Desktop-System. Bereits seit kurzem können einige ausgewählte Lenovo-Rechner auch mit Fedora Linux als Betriebssystem bestellt Weiterlesen…

„Oh-oh-XML“

Digitale Zeitbombe in deutschen Amtsstuben. österreichs Schulen. Das offene Dokumentenformat oder ODF ist seit 2005 internationaler ISO Standard und verfolgt den Zweck die inhomogene Landschaft der Dokumentenformate und auch unfruchtbare Entwicklungen durch Quasi-Monopole zu beseitigen. Durch eine Vereinheitlichung und vollständige Offenlegung der inneren Strukturen von ODF ist es somit jedem Weiterlesen…

NextCloud / OwnCloud

Ein Cloud Storage Service ist die Dienstleistung eines Unternehmens, das Daten seiner Kunden aufbewahrt, verwaltet und sie über ein Netzwerk – meist das Internet – zugänglich macht. NextCloud ist die freie open source Lösung für diese Aufgabe. Ein online Datenspeicher wie ihn NextCloud zur Verfügung stellt ist für Schüler*innen und Weiterlesen…

LiFE | 1804-5 Update Release

Das gesamte System wurde aktualisiert.Die LiFE Applications sind um zwei nützliche Mitglieder reicher geworden.Das Programm „ScreenScale Manager“ erlaubt es auf Mausklick zwischen vordefinierten Profilen zu wechseln und somit schnell die Benutzeroberfläche zu skalieren um diese auf 4k Bildschirmen lesbarer zu gestalten. Download „Netzlaufwerk verbinden“ ist eine sinnvolle Erweiterung für Schulen Weiterlesen…

Ender 3 Pro

Der Ender 3 reiht sich ohne Schwierigkeiten an die erste Stelle der 3D Drucker unter 200,– Euro. Dieser OpenSource Drucker ist einfach zusammenzubauen (ca. 45min) und lässt sich auch ohne Vorkenntnisse schnell in Betrieb nehmen. Als Slicer empfehle ich Cura 4.4 mit dem vordefinierten Ender 3 Profil. Lediglich die „bed Weiterlesen…

Kdenlive | Video Editor

Kdenlive ist die Abkürzung für KDE Nicht-Linearer Video Editor. Er richtet sich hauptsächlich an die GNU / Linux-Plattform, funktioniert aber auch unter BSD und MacOS. Er wurde als GSOC-Projekt auf Windows portiert. Durch das MLT-Framework integriert Kdenlive viele Plug-In-Effekte für die Video- und Tonverarbeitung oder -erstellung. Darüber hinaus bringt Kdenlive Weiterlesen…

LiFE | USB Sticks vervielfältigen

Der LiFE Masterstick kann mit Hilfe des Programmes „LiFE USB Creator“ auf einfache Weise vervielfältigt werden. Da jeder kopierte LiFE USB Stick vollkommen ident zum Masterstick ist können die Schüler*innen diese Aufgabe auch eigenständig im Unterricht erledigen. Das Programm erlaubt es auch mehrere USB Sticks parallel zu bespielen. So werden Weiterlesen…

LiFE | School Branding

Das neueste LiFE (Linux For Education) Basissystem lässt sich im „persistent“ Modus (read/write) mit wenigen Klicks an schuleigene Bedürfnisse anpassen und verändern. Software kann aktualisiert, ausgetauscht, ergänzt oder enfernt und die Konfiguration des Systems und der Desktopumgebung individualisiert und auf die Schule zugeschnitten werden. Aus diesem „custom“ USB Stick lässt Weiterlesen…

TinkerCAD

Für 3D Modeling mit Hilfe von freier Software gibt es eigentlich nur eine richtige Antwort: Blender! Die neue Version 2.81a bietet auch eine komplett überarbeitete, nagelneue Benutzeroberfläche die die Bedienung stark vereinfacht. Dennoch brauchen wir im Unterricht oft Werkzeuge mit einer schülergerechteren Lernkurve – hier kommt TinkerCAD ins Spiel. Um Weiterlesen…