Homeschooling

Veröffentlicht von admin am

Ein weiterer interessanter Blogeintrag von Mike Kuketz zum Thema Homeschooling. Wir kennen das in Österreich auch. Open Source Angebote werden lange kaputtgespart, bis alle dann nach Google, Microsoft oder Zoom rufen.

Nicht einmal eine einfache Anmeldung zum Covid-Test oder zur Impfung läuft in Österreich ab Minute eins stabil, weil es der Last nicht stand hält. Ich weiß nicht, warum es so schwer ist in die Ausschreibung entpsrechende Anforderungen zu definieren, oder einen Lasttest mit 1000/10000/100000 Benutzer zu fahren. Am Geld kann es wohl nicht scheitern.

Daher sollte auch Geld für den Open Source Einsatz an Schulen da sein. Es gäbe genügend gute Firmen, die das in Österreich problemlos schaffen könnten. Für die digitale Autonomie wäre das ein Bärendienst.

https://www.kuketz-blog.de/homeschooling-die-digitale-inkompetenz-der-kultusminister/

Kategorien: Kurzbeitrag