Linux statt Windows: Lenovo bietet 27 seiner Rechner künftig auch mit Ubuntu an

Zahlreiche aktuelle Laptops und Workstations enthalten – Lenovo will sich an Treiberentwicklung beteiligen und Firmware liefern Das Interesse an Linux scheint bei Hardwareherstellern derzeit stark im Wachsen begriffen zu sein – und zwar auch als Desktop-System. Bereits seit kurzem können einige ausgewählte Lenovo-Rechner auch mit Fedora Linux als Betriebssystem bestellt Weiterlesen…

Microsoft Mythen

In einem interessanten Blogbeitrag entlarft Mike Kuketz die Microsoft Mythen und erklärt, warum nach wie vor Microsoft Produkte die vorherrschende Software in der öffentlichen Verwaltung und den Schulen sind. https://www.kuketz-blog.de/bildungswesen-entlarvung-der-haeufigsten-microsoft-mythen/ Österreich steht dem um nichts nach. Auch in den Direktorendienstbesprechungen wird Microsoft weiter empfohlen.

Digitale Bildung gestalten: 10 konsequente Leitlinien

Die Digitalisierung von Schulen hat in den letzten Monaten einen enormen Schub bekommen, was zu einem Flickenteppich an Individuallösungen geführt hat. Daher hat Digitalcourage zehn bildungspolitischen Forderungen vorgestellen, mit denen ein einheitliches, datenschutzfreundliches digitales Bildungsystem entstehen kann. Diese Forderungen sind natürlich sehr unterstützenswert und decken sich großteils auch mit unseren Weiterlesen…

Weitere Diskussion in BW

Das Kultusministerium Baden-Württemberg bezieht zur Diskussion um die Nutzung von Microsoft Office 365 an Schulen Stellung. Inhaltlich gibt es nicht wirklich etwas Neues. Die Digital Sourveräne Schule hat dazu einen guten Kommentar abgegeben: Es wäre an der Zeit, dass es bei uns auch mal eine diesbezügliche Grundsatzdiskussion gibt. Aber Nobody Weiterlesen…

Datenschutz-Kritik an Microsoft

Der EU-Datenschutzbeauftragte Wojciech Wiewiórowski hat alle EU-Institutionen aufgefordert, anstelle von Microsoft Produkten Alternativen mit höheren Datenschutzstandards zu verwenden. Laut der Berliner Datenschutzbeauftragten Maja Smoltczyk erfüllen weder MS Teams, noch Zoom, Google Meet oder Cisco WebEx die Anforderungen an den Datenschutz. Quelle: c’t magazin für computer technik, Ausgabe 16/2020

Front gegen MS an Schulen

In Deutschland werden die Rufe nach weniger Microsoft in den Schulen lauter. Die Digital Souveräne Schule schickte vor einigen Tagen bspw. einen Brief an die Abgeordneten des Bildungsausschusses in Baden-Württemberg.Sehr lesenswert! Warum halten wir den derzeitigen Ansatz zur Umsetzung der Bildungsplattform für falsch? Weil die Umsetzung zur einseitigen Prägung der Weiterlesen…

Empfehlungsecke

Unsere Empfehlungsecke hat eine neue Unterseite bekommen. https://linux-bildung.at/empfehlungsecke/git/ Auf dieser Seite Sammeln wir Links zu Softwarerepositories, die freie Software für Schulen zur Verfügung stellen. Falls dein Repository dort auch erscheinen soll, schicke uns ein E-Mail an repo[at]linux-bildung.atWir werden das dann prüfen und gegebenfalls veröffentlichen.

apps.education.fr

Das französische Bildungsministerium könnte für das österrichische BM Vorbild sein. Apps.education.fr ist eine Plattform, die Softwarelösungen zusammenstellt, die für Lehrer und Professoren empfohlen werden, die ihren Studenten Fernunterricht anbieten müssen. Der Dienst wurde als vorläufige Betaversion gestartet, um den spezifischen Bedürfnissen im Gefolge der COVID-19-Pandemie gerecht zu werden. Das Ministerium Weiterlesen…

Datenschutz bei MS-Teams

Mike Kuketz berichtet in seinem gleichnamigen IT-Blog, dass Microsoft u.a. User-ID von Teams an Adobe und Google weiter leitet. Dies widerspricht der Microsoft eigenen Behauptung, dass keine Kundendaten für Werbezwecke an Dritte übermittelt werden. https://www.kuketz-blog.de/kommentar-datenschutz-bei-microsoft-teams/