Am 19. + 20. Oktober findet in Linz unter strenger Einhaltung der 1G-Regel das Moodle Symposium 2021 statt.

Der Fachtag findet am 19. Okt. im Forum Stadtpark in der PH OÖ (4020 Linz, Huemerstraße 3-5) statt. Eröffnet wird die Veranstaltung inhaltlich mit einer Keynote von Prof. i.R. Reinhard Bayer aus Baden Württemberg zum Thema „Lernplattformen – Mehr als Ersatzunterricht“ sowie einer Keynote von DDI Dr. Philipp Wissgott (Co-Founder danube.ai) über künstliche Intelligenz und Lernmanagementsysteme.

Der Praxistag am 20. Okt. wird im Ars Electronica Center abgehalten und bietet allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit einer kostenlosen Führung durch das „Museum der Zukunft“.

Das Zentrum für Lernmanagement hat als Veranstalter ein Hotel-Kontigent im Arcotel Nike zu vergünstigten Konditionen reserviert – eine Buchung kann unter Angabe von „Moodle Symposium“ durchgeführt werden.


Das Programm für den Fachtag kann hier abgerufen werden: [PROGRAMM FACHTAG]

Aktuelle Informationen rund um das Moodle-Symposium kannst du folgender Webseite entnehmen: [ZLM]

Nutze diese Gelegenheit, um dich im Rahmen des Fachtages (Dienstag) und/oder Praxistages (Mittwoch) mit anderen Moodle-Nutzern/Stakeholdern auszutauschen und zu vernetzen.


Das freie Lernmanagementsystem Moodle hat in Österreich schon eine lange Tradition in Bildungseinrichtungen und wird nahezu an allen AHS in Österreich eingesetzt. Die Einsatzform unterscheidet sich hierbei in selbst gehosteten Moodle-Lösungen, in Landeslösungen, die Moodle per IaaS oder SaaS anbieten sowie in die Bundeslösung eduvidual.at, die vom Zentrum für Lernmanagement im Auftrag des BMBWF betrieben wird.

Quelle: Distance Learning mit Moodle – Aktuelles aus Österreichs Schulen (Autor: Mag. Robert Schrenk)
Kategorien: Allgemein

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.