Unterm Radar – Wege aus der digitalen Überwachung

Die empfehlenswerte ARTE-Doku „Unterm Radar – Wege aus der digitalen Überwachung“ (https://www.arte.tv/de/videos/100750-000-F/unterm-radar/) beschäftigt sich damit, wie schwierig es geworden ist sich möglichst „ungesehen“ durch das Netz zu bewegen. Ob Cyberkriminelle, Nachrichtendienste bzw. andere staatliche Institutionen und natürlich auch die großen Onlinegiganten (GAFAM), alle sind auf der Jagd nach personenbezogenen Daten. Weiterlesen…

Script zum Auslesen von Laptop-Daten

Wie bereits berichtet haben wir uns am BRG Kremszeile im Rahmen des 8-Punkte-Plans dafür entschieden, refurbished Geräte zu verwenden. Um diese bei uns ins Schulnetz zu integrieren, um die Gerätezuweisung auf app.digitaleslernen.gv.at durchführen zu können sowie um Informationen über den verbauten (bzw. die verbauten) Akku(s) zu erlangen, haben wir uns Weiterlesen…

OSOS im Fediverse

Social Media-Dienste sind Teil der heutigen Gesellschaft geworden. Leider greifen viele Menschen bei der Vernetzung mit Anderen zu den Netzwerken der „großen“ Anbieter. Dienste wie YouTube, Twitter, Facebook, Instagram, … sind aus Sicht des Datenschutzes allerdings bedenklich. Soshanna Zuboff legt dies beispielsweise eindrucksvoll in ihrem Buch „Das Zeitalter des Überwachungskapitalismus“ Weiterlesen…

Puavo

Wieder einmal Neuigkeiten aus Deutschland: Die Mitteldeutsche Zeitung berichtet im Artikel „Bis Ende der Sommer alle Schulen umstellen“ darüber, dass im Landkreis Harz mit Beginn des neuen Schuljahres alle Schulen das Betriebssystem Puavo nutzen können sollen. Bei Puavo handelt es sich um eine Debain-basierte Linux-Distribution aus Finnland, die aus zwei Weiterlesen…

Faktoren bei der Messenger-Wahl

Ich verwende Signal (damals noch TextSecure) schon seit einer gefühlten Ewigkeit, meine Familie hat hier von Anfang an mitgezogen und wir kommen bisher sehr gut ohne WhatsApp aus. Im Artikel „Verschlüsselung ist nicht alles: Warum Signal eine bessere Wahl als Whatsapp ist“ beschreibt Andreas Proschofsky vom Standard sehr gut, warum Weiterlesen…

Verbraucherbildung statt Verbraucherprägung

Nach der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft hat nun auch die Verbraucherzentrale Baden-Würtemberg einen Pressemeldung veröffentlicht, in der darauf hingewiesen wird, den Einsatz von Microsoft 365 im Schulbetrieb zu überdenken. Die Verbraucherschützer weisen in diesem darauf hin, dass „die Ent­scheidung, ob Microsoft-Produkte in die Schulc­loud aufgenommen werden“ neben der datenschutzrechtlichen Beurteilung Weiterlesen…

Big Teacher übernimmt

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft hat einen lesenswerten Beitrag über den geplanten Einsatz von Microsoft 365 in Baden-Württemberg veröffentlicht: https://www.gew.de/aktuelles/detailseite/neuigkeiten/big-teacher-uebernimmt/ Auch in diesem Artikel wird darauf hingewiesen, dass die Kritik von Datenschützern nicht endet und auch Schülervertreter die Verwaltung von Schülerdaten von einem US-Konzern als problematisch ansehen. Wo bleibt eine Weiterlesen…